Stromausfall am Computer

Stromausfall & defekte Server?
Nichts ist ärgerlicher, als wenn man am Computer arbeitet und der Strom fällt plötzlich aus irgendwelchen Gründen aus. Da ist die ganze Arbeit hin und man kann von vorne anfangen.
Oder am Samstag Abend gibt es Probleme an der Hauptleitung und man sitzt im Dunkeln. Und garantiert kein Elektriker zu erreichen. Oder aber man ist auf Urlaub und kommt zurück und der Strom ist für eine kurze Zeit abgestellt gewesen und die Geräte sind alle verstellt oder sogar nicht mehr funktionsfähig.

Stromausfall, Hilfe!
Natürlich kann man wie früher ein paar Kerzen parat haben, um zumindest Licht zu haben. Doch in der modernen Welt ist es nicht nur das Licht, was über den Strom gespeist wird, sondern vieles anderes, was fortwährend und vor allem nur mit Strom funktioniert. Die Heizung, der Herd, die Dusche, der Kühlschrank, natürlich das Licht und auch der Computer. All diese Dinge funktionieren ohne Energie nicht. Und fällt der Strom längere Zeit aus, sitzt man in der Kälte, im Dunkeln, kann sich keinen erwärmenden Tee machen und schon gar nicht am Computer arbeiten.

Vorbeugungsmaßnahmen
Um nicht in solche Situationen zu geraten, ist es ratsam, vorzubeugen. Am besten mit einem Aggregat. Es muss kein neuer sein, es geht durchaus auch ein gebrauchter Stromerzeuger. Man schließt ihn an und sobald der Strom der Hauptleitung ausfällt, geht der Aggregat an. Dieser hält meist mehrere Stunden vor und kann nicht nur Arbeit sichern, sondern auch vor viel Schaden schützen. Das ist ganz besonders wichtig in Gegenden, wo die Stromversorgung nicht immer garantiert ist.